• Dagmar Hecht

    Hypnose. NLP. Therapie. Coaching.

Hypnose kann bei einer Vielzahl von psychischen Problemen angewendet werden. Unter anderem unterstütze ich Sie gerne bei folgenden Themen:

  • Ängste, Phobien und Panikattacken (z. B. generelle Angstzustände, Angst vor dem Verlassen des Hauses, Prüfungs- und Redeangst, Flugangst, soziale Ängste)
  • Traumata und einschneidende Lebensereignisse (z. B. Missbrauch, Unfälle)
  • Zwangsstörungen (z. B. Waschzwang)
  • Belastende Gefühle (z. B. Hass, Trauer, Ekel, Scham, Schuldgefühle, nicht verzeihen können)
  • Depressionen
  • Psychosomatische Beschwerden (z.B. Herz-Kreislauf-Beschwerden, Magen-Darm-Beschwerden, Allergien, Hauterkrankungen, Stoffwechselstörungen, chronische und immer wieder kehrende Schmerzen)
  • Schlafstörungen
  • Stressreduktion
  • Burnout
  • Stärkung des Selbstbewusstseins
  • Sinn- und Lebenskrisen
  • Negative Glaubenssätze
  • Raucherentwöhnung
  • Erlernen von Selbsthypnose

Für viele dieser Themen ist die Anwendung von Hypnose in zahlreichen Studien untersucht worden und ihr Nutzen wissenschaftlich belegt.

Referenzen